Schließe dich 4.000+ Lesern an - und bekomme eine kurze Info über Updates

Kreativität & Selbstvertrauen – David Kelley u. Tom Kelley

David und Tom Kelley: Kreativität & Selbstvertrauen: Der Schlüssel zu Ihrem Kreativitätsbewusstsein

„Kreativität & Selbstvertrauen“ – noch so ein Buch über Kreativität?
Ja schon… aber eines, das du unbedingt lesen solltest! Die beiden Kreativitäts-Vordenker führen in San Francisco eine der weltweit einflussreichsten Innovationsberatungen namens IDEO. Firmen wie Google, Pinterest oder Intuit lassen sich von ihnen unter die Arme greifen, um innovativer und kreativer zu werden.

David und Tom Kelley sind davon überzeugt, dass Kreativität kein Geschenk, sondern eine Fertigkeit ist, die man trainieren kann wie einen Muskel. Die Voraussetzung: Man muss erst mal daran glauben und sich dann seine kreativen Ressourcen Stück für Stück erschließen

„Kreativität & Selbstvertrauen: Der Schlüssel zu Ihrem Kreativitätsbewusstsein“ ist ein schönes und nützliches Buch, um besseren Zugang zur eigenen Kreativität zu finden.

„Der Kern der Innovation besteht im Glauben an die eigene Kreativität.“

Hier vier Inspirations-Nuggets aus "Kreativität & Selbstvertrauen"


Über Die Macher-Mentalität

"Eine der Eigenschaften, die wir an Menschen mit Vertrauen in die eigene Kreativität am meisten bewundern, ist, dass sie keine passiven Beobachter sind. Selbst in schwierigen Situationen verhalten Sie sich nicht wie Schachfiguren oder passive Opfer. Sie leben aktiv. Sie schreiben das Drehbuch ihres Lebens selbst und haben dadurch auch einen größeren Einfluss auf ihre Umwelt. Während der Weg des geringsten Wiederstands für gewöhnlich daran besteht, im Leerlauf herumzukurven, haben Menschen mit Vertrauen in die eigene Kreativität eine zupackende Haltung. Sie sind davon überzeugt, dass ihr Handeln etwas zum Positiven verändern kann. Also handeln Sie. Ihnen ist klar, dass man vielleicht ewig auf den perfekten Plan und die perfekte Prognose wartet, also wagen Sie den nächsten Schritt. Sie wissen, dass sie nicht immer richtig liegen werden, aber sie vertrauen auf ihre Fähigkeit zu experimentieren und auf dem eingeschlagenen Weg Korrekturen vorzunehmen."

Über Job, Karriere und Berufung 

"Es gibt drei grundsätzliche Einstellung zur Arbeit. Menschen sehen ihre Arbeit entweder als Job oder als Karriereleiter oder als Berufung. Der Unterschied ist von entscheidender Bedeutung. Wenn Arbeit nur ein Job ist, den man macht, um seine Rechnungen zu bezahlen, lebt man fast ausschließlich für die Wochenenden und seine Hobbys. Wem Arbeit in erster Linie Karriere bedeutet, der will befördert werden, weiterkommen und macht Überstunden, um ein eindrucksvolleren Titel, ein größeres Büro oder ein höheres Gehalt zu erlangen. Mit anderen Worten: er hakt eher Errungenschaften ab als nach einem tieferen Sinn zu streben. Wer im Gegensatz dazu seiner Berufung folgt, sieht seine Arbeit als einen Wert an sich, nicht nur als Mittel zum Zweck. Sein Beruf erfüllt ihn auch persönlich."

Wie war dein Tag?

"Versuchen Sie herauszufinden, was sie glücklich macht und erfüllt. Suchen Sie nach Möglichkeiten, mehr dieser Dinge zu tun… Jeden Abend, bevor David zu Bett ging, dachte er kurz über die Höhe- und Tiefpunkte seines Tages nach. Dann bewertete er den Tag auf einer Skala von 1-10 danach, wie viel Lebensfreude er gehabt hatte, und trug das Ergebnis in seinen Kalender ein. Nach ein paar Wochen dieser Praxis sah er sich den Kalender mit Barr zusammen an und überlegte, was die Zahl nach oben oder nach unten getrieben haben könnte."

Viertens verändern Sie etwas

"Wenn Sie ihr Leben verändern und nicht mehr nur Ihre Pflicht erfüllen, sondern Ihrer Leidenschaft nachgehen wollen, müssen Sie sich darüber klar werden, dass Ihre jetzige Situation nicht Ihre einzige Option darstellt. Sie können die Art und Weise, wie sie leben und arbeiten, ändern. Betrachten Sie Rückschläge als den Preis, den man zahlen muss, wenn man Neues ausprobiert. Haben Sie keine Angst zu scheitern. Das Schlimmste, was Sie tun können, ist auf Nummer sicher zu gehen und nichts zu probieren."

Wenn dir "Kreativität & Selbstvertrauen" von David und Tom Kelley gefällt, werden dir auch "Innovation" von Wolf Lotter und "Meine größte Chance" von Nikolaus Förster gefallen. Hier geht es zurück zur Übersicht der besten Wirtschaftsbücher.

DIE 99 BESTEN WIRTSCHAFTSBÜCHER

Ich bin Peter Kreuz: Herausgeber dieser Seite, Unternehmer, Spiegel-Bestsellerautor und Gründer von Rebels at Work. In meinen Büchern und Vorträgen zeige ich, wie Führungskräfte und ihre Teams erfolgreich durch ein Umfeld der Disruption, Digitalisierung und Komplexität navigieren können und sich fit für die Zukunft machen. Mein aktuelles Buch: Vergeude keine Krise!