Schließe dich 4.000+ Lesern an - und bekomme eine kurze Info über Updates

Genug: Wie Sie der Welt des Überflusses entkommen

John Naish "Genug: Wie Sie der Welt des Überflusses entkommen"

Gleich vorweg: Ich bin positiv voreingenommen. Mich hat der Titel des Buchs des Times-Journalisten John Naish auf Anhieb angesprochen, weil es ein Wort enthält, das ich extrem wichtig finde: GENUG.

Es ist also die Antithese zum Mantra der Konsumgesellschaft, das da lautet: Immer-mehr-mehr-mehr. Aber trotz gegenteiliger Behauptung der Werbeindustrie können wir uns kein Stück vom Glück kaufen. Das Glück liegt also nicht im immer-noch-ein-bisschen-mehr, sondern darin, zu erkennen, wann es genug ist.

John Naish legt mit "Genug" den Finger genau in die Wunde (genug Information, genug Essen, genug Sachen, genug Arbeit, genug Auswahl, genug Glück, genug Wachstum) und zeigt, wie wir die Reißleine ziehen und der Konsumtretmühle und der Höher-Schneller-Weiter unserer Gesellschaft entkommen können.

"Genug: Wie Sie der Welt des Überflusses entkommen" ist ein lesenswertes Buch. Nicht nur für Minimalisten, sondern für alle Menschen, die ein erfülltes Leben leben möchten.

"Wer weiß, dass er genug hat, ist reich!"

Hier vier Inspirations-Nuggets aus "Genug": 



Genug Information / Informationsdiät 

Genießen Sie Nachrichten und Informationen mit Vorsicht – wie abhängig machende Substanzen, die nur dann konsumiert werden sollten, wenn sie Ihr Leben bereichern können (…) Wenn Sie Ihren Nachrichtenkonsum auf das absolute Minimum beschränken, können Sie dem Teufelskreis des Immer-Auf-Dem-Laufenden-Sein entkommen, in dem es nie genug Neuigkeiten gibt. Wer ständig die Nachrichten verfolgt, bekommt Angst – und braucht noch mehr Nachrichten.

Genug Sachen / Selbstbeschränkung

Selbstbeschränkung ist der grundlegende und weiseste Schritt eines Menschen, der Freiheit erlangt hat. Außerdem ist sie auch der sicherste Weg, Freiheit überhaupt zu erlangen.

Genug Auswahl / Kopf oder Zahl

Wenn sie ob der Wahl zwischen zwei Möglichkeiten – sei es im Leben oder im Laden – in einem Dilemma sind, lautet die bestechend einfache Lösung, eine Münze zu werfen. Es geht nicht darum, ob bei dem Wurf Kopf oder Zahl herauskommt, sondern um ihre Reaktion auf das Ergebnis. Wenn es Sie eher enttäuscht oder wenn Sie sofort denken: okay, aber das ist nur die zweitbeste Möglichkeit, dann sollten Sie sich für das andere entscheiden. Sie haben soeben eine ihrer geheimen Vorlieben entdeckt.

Genug

Unsere Welt macht uns undankbar und unzufrieden, ständig schauen wir wie gebannt auf die unzähligen Dinge, die wir nicht besitzen. Wir werden darauf konditioniert, unseren Lebenssinn im Streben nach mehr Dingen zu suchen, durch ihren Erwerb einen kurzen Kick zu erfahren Sie sodann als ‚veraltet‘ fallen zu lassen und dem nächsten Kick hinterherzujagen. Wenn der Quell unserer Dankbarkeit dermaßen überschwemmt wird, verlieren wir den Blick für die wunderbare Fülle, die uns umgibt.

Wenn dir "Genug: Wie Sie der Welt des Überflusses entkommen" von John Naish gefällt, wird dir auch "Ich und andere Nebensächlichkeiten" von Charles Handy gefallen.

DIE 99 BESTEN WIRTSCHAFTSBÜCHER

Ich bin Peter Kreuz: Herausgeber dieser Seite, Unternehmer, Spiegel-Bestsellerautor und Gründer von Rebels at Work. In meinen Büchern und Vorträgen zeige ich, wie Führungskräfte und ihre Teams erfolgreich durch ein Umfeld der Disruption, Digitalisierung und Komplexität navigieren können und sich fit für die Zukunft machen. Mein aktuelles Buch: Vergeude keine Krise!