Future Room – Interview mit Harry Gatterer

Buchrezension Future Room - Harry Gatterer1) Was ist die große Idee hinter dem Buch?

Future Room ist ein Buch für Entscheider, die sich tiefergehend und reflektiert mit der Zukunft ihres Unternehmens auseinandersetzen wollen. Vielen Unternehmen passiert es heute, dass sie bei der Beschäftigung mit Zukunft Trendwörtern wie Digitalisierung, Automatisierung etc. folgen. Diese Begriffe sind wie Viren im Kopf. Sie treiben uns in allgemeine Fragen, doch auf die Zukunft gibt es keine allgemeinen Antworten. Jedes Unternehmen, jede Organisation muss sich aus der eigenen Position heraus mit Zukunft beschäftigen. Das Buch leitet Sie dazu an, Ihren individuellen Umgang damit zu finden.

2) Warum ist das wichtig für mich als Leser?

Das Umfeld von Unternehmen ändert sich beständig und schnell. Um Zukunft zu verstehen, braucht es daher Methoden, die sehr schnell und ohne Schnick-Schnack signifikante Einsichten liefern. Sie müssen wissen, was gerade in der Welt passiert, aber vor allem, was das für Sie bedeutet. Unternehmen haben heute wahnsinnig viele Möglichkeiten, deswegen geht es darum, Ihre eigenen Potenziale und verborgenen Kräfte herauszufiltern. Wenn Sie diese in den Kontext Ihrer Umwelt setzen, erkennen Sie, welche Trends und Entwicklungen für Sie relevant sind und können die richtigen Konsequenzen ziehen.

3) Was konkret soll ich machen?

Ich erlebe sehr oft, dass Unternehmen Trendbegriffe nehmen und versuchen, auf die Schnelle etwas aus ihnen zu machen. Das ist aber nicht zielführend. Werden Sie sich klar darüber, was Sie wirklich über die Zukunft wissen wollen. Und danach nehmen Sie sich Zeit, um dem hyperaktiven Handeln den Rücken zu kehren und sich dem klugen Beobachten zuzuwenden.

>> Buchbesprechung: Future Room – von Harry Gatterer