Digital Offroad – Interview mit den Autoren

Buchbesprechung Digital Offroad digitale Transformation1) Was ist die große Idee hinter DIGITAL OFFROAD?

Die digitale Transformation ist ohne Zweifel die größte Herausforderung für den zukünftigen Erfolg der deutschen Wirtschaft. Nicht die IT, sondern die Unternehmenskultur ist dabei der entscheidende Erfolgsfaktor. Unternehmen, die eine einzigartige Kultur haben, sind im digitalen Zeitalter erfolgreicher und anpassungsfähiger. Digitalisierung ist Kopfsache. Der Wandel gelingt nur, wenn alle Mitarbeiter vom Einkauf bis zum Vertrieb ihr Denken und Handeln radikal anpassen. So werden Unternehmen agiler und schneller und schöpfen ihr volles Potential aus.

2) Warum ist das wichtig für mich als Leser?

Eine Analyse der hundert größten deutschen Unternehmen ergab: Viele Unternehmenskulturen sind sich zum Verwechseln ähnlich. Austauschbare Werte wie „innovativ“, „partnerschaftlich“, oder „zukunftsorientiert“ erlauben keinerlei Differenzierung. Wenn Manager und Mitarbeiter dem Kultur-Mainstream folgen, wird es höchste Zeit für einen Richtungswechsel. Unternehmen müssen es wagen, ausgetretene Pfade zu verlassen und ins Gelände auszubrechen. “Going Offroad” lautet die Devise. Die erfolgreichsten Player aus dem Silicon Valley machen es vor, sie leben ihr individuelles Kultur-Profil ohne Kompromisse.

3) Was konkret soll ich machen?

Dass eine einzigartige Unternehmenskultur zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil wird, muss jeder/jede verstanden haben, der/die sich mit digitalen Themen beschäftigt. Als Führungskraft ist es wichtig, mit gutem Beispiel voranzugehen und die eigenen Werte authentisch vorzuleben. Aber jeder einzelne Angestellte kann zum Erfolg beitragen, indem er/sie mit modernen Tools den digitalen Wandel vorantreibt. Das neue Offroad-Konzept liefert dazu 12 Erfolgsstrategien, Ideen und Inspiration sowie viele Fallbeispiele und Methoden zur digitalen Neuausrichtung von Unternehmen.

>> Buchbesprechung: Digital Offroad – Ulf Bosch, Stefan Hentschel, Steffen Kramer