Schließ dich 6.300 Lesern an und bekomm die neuesten Buchtipps in deine Inbox

BUCHEMPFEHLUNG
Die Traumjoblüge – Warum Leidenschaft die Karriere killt

Cal Newport ist Professor für Informatik an der Georgetown University, Herausgeber des Study Hacks Blogs und des Deep Questions Podcast. Außerdem ist er Autor einiger interessanter Bücher. "Konzentriert arbeiten / Deep Work" habe ich hier ebenfalls vorgestellt.

Die Traumjoblüge Newport

Die Traumjoblüge  – Zusammenfassung

Das Buch bietet eine erfrischende und aufschlussreiche Perspektive für alle Menschen, die auf der Suche nach ihrem Traumjob sind oder die in ihrem Job nicht glücklich sind, weil sie zweifeln, ob der Job auch wirklich ihrer Leidenschaft entspricht.

Cal Newport ist der Überzeugung, dass die Aussage „Folge deiner Leidenschaft“ ein schlechter Rat ist, da die wenigsten Menschen Leidenschaften hegen, die nur darauf warten, für das Berufsleben entdeckt und gefördert zu werden.

Dieser sogenannten „Leidenschaftstheorie“ stellt Newport seinen leistungsorientierten Ansatz gegenüber, bei dem sich alles darum dreht, welchen Wert man in der Arbeitswelt zu bieten hat – und bei der man versucht "so gut zu werden, dass es alle merken". 

Wie man dieses "Karrierekapital" aufbaut, das "Traumjob-Elixier" findet, "Karrierefallen aus dem Weg geht" und seine persönliche Mission entwickelt – das erklärt Newport dann in den weiteren Kapiteln des Buchs.

 

"'Folge deiner Leidenschaft' ist ein gefährlicher Rat" – Cal Newport

 

Inspirations-Nuggets aus "Die Traumjoblüge"


Kritik an der Leidenschaftstheorie

"Ich stelle die Leidenschaftstheorie in Frage, die besagt, dass dies nur dann eintritt, wenn man seine Leidenschaft zu seinem Beruf macht – ein schlechter Rat für die Karriereplanung. Es lässt sich nun mal nicht nachweisen, dass die meisten Leute Leidenschaften hegen, die nur darauf warten, entdeckt und gefördert zu werden, ebenso wie es ein Irrtum ist zu glauben, dass es nur den einen richtigen Traumberuf gibt, der auf einen wartet. Dieser Irrglaube führt häufig zu dem dauerhaften Gefühl, unglücklich zu sein, vor allem wenn die Arbeitswelt diesem Ideal nicht entspricht."

Karrierekapital als Voraussetzung für Traumkarrieren

"Die Theorie vom Karrierekapital … besagt, dass der Schlüssel zum Erfolg eben nicht darin liegt, seiner Leidenschaft zu folgen, sondern sich seltene und wertvolle Fähigkeiten anzueignen – das Karrierekapital, das Sie dann gegen die Elemente eintauschen können, die einen Traumjob ausmachen. Das bedeutet aber, dass Sie sich eine leistungsorientierte Einstellung zu eigen machen (welchen Wert können Sie der Welt bieten?) und sich von der leidenschaftsorientierten (was kann die Welt Ihnen bieten?) verabschieden."

Das Gesetz von der finanziellen Machbarkeit

"Wenn Sie überlegen, ob Sie eine Idee verfolgen sollen, mit deren Hilfe Sie mehr Entscheidungsfreiheit in Ihren beruflichen Alltag integrieren können, sollten Sie nachweisen können, dass Sie damit auch wirklich Ihre Brötchen verdienen können. Wenn ja, verfolgen Sie diese Idee weiter. Wenn nein, überlegen Sie sich etwas anderes."

Little Bets bzw. Kleine Projekte

"Dieses Konzept habe ich von dem Schriftsteller Peter Sims übernommen. Als Sims sich Unternehmen und Leute näher ansah, die bekannt für ihren Innovationsgeist waren, stellte er eine Gemeinsamkeit fest: »Nicht einer der Genannten wollte aus dem Nichts ein Riesending aus dem Boden stampfen. Sie alle haben immer hübsch der Reihe nach einen Schritt nach dem anderen gesetzt. Dabei haben sie darauf geachtet, in welche Richtung sie losmarschiert sind, haben aus kleineren Fehlern und kleinen, aber entscheidenden Teilsiegen gelernt und entsprechend ihren Kurs korrigiert.« Im Kontext eines Karriereaufbaus sind diese Little Bets eine gute Strategie, um herauszufinden, ob sich aus einer vagen Mission erfolgreiche Projekte machen lassen."

Wenn dir "Die Traumjoblüge" gefällt, wird dir auch "Top: Die neue Wissenschaft vom bewussten Lernen" von K. Anders Ericsson gefallen. Hier geht es zurück zur Übersicht der besten Wirtschaftsbücher und hier geht es zu den aktuellen Buchtipps.

DIE 99 BESTEN WIRTSCHAFTSBÜCHER

Ich bin Peter Kreuz: Herausgeber dieser Seite, Spiegel-Bestsellerautor und Gründer von Rebels at Work. In meinen Büchern und Vorträgen zeige ich, wie Führungskräfte und ihre Teams erfolgreich durch ein Umfeld der Disruption, Digitalisierung und Komplexität navigieren können und sich fit für die Zukunft machen. Mein aktuelles Buch: Vergeude keine Krise!

Bekomm die neuesten Buchtipps in deine Inbox